Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung bedeutet, dass Unternehmen und Einzelpersonen die Pflicht haben, im besten Interesse ihrer Gemeinschaften und der Umwelt zu handeln.

Glossar >

Begriffsbestimmung:

Soziale Verantwortung

Definition:

Soziale Verantwortung

Soziale Verantwortung bedeutet, dass Unternehmen und Einzelpersonen die Pflicht haben, im besten Interesse ihrer Gemeinschaften und der Umwelt zu handeln. Dazu gehört, dass sie Maßnahmen ergreifen, die nicht nur ihnen selbst oder ihren Aktionären zugute kommen, wie etwa der Schutz der Umwelt und die Förderung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung. Die Unternehmen unterstützen das Prinzip, indem sie bestimmte Richtlinien setzen, die die negativen Auswirkungen minimieren und die positiven maximieren.  

Die Verantwortung eines Unternehmens ist in 4 Kategorien eingeteilt:  

  • Umweltverantwortung: Die Pflicht besteht darin, Tier, Klima und Erde zu schützen. Dabei werden Maßnahmen gefördert, die die Fehler der Vergangenheit korrigieren und die Korrektur in der Zukunft implementieren, z.B. CO2-Reduzierung, Abfall und Wasserverbrauch minimieren.
  • Philanthropische Verantwortung: Die Unternehmen schützen die Menschheit, indem das bessere Wohlergehen der weniger privilegierten Menschen gestrebt wird. Sie können dies durch Stiftungen oder Organisationen erreichen, die direkt mit relevanten Geschäftspraktiken zu tun haben, oder auch für den gesamten Nutzen der Menschen zugunsten kommt.
  • Wirtschaftliche Verantwortung: Wirtschaftlich sollen Unternehmen ihre Finanzen und Ressourcen zugunsten der gesamten Gesellschaft nutzen.  
  • Ethische Verantwortung: Die Verantwortung ist auf die Interaktion mit anderen Individuen fokussiert. Unternehmen sollen verantwortungsbewusst gegenüber Stakeholder*innen, Wettbewerber, Kunden, Lieferanten und Investoren agieren.

Beispiele für soziale Verantwortung können folgende sein:

  • Spenden
  • CO2-Reduzierung
  • Einsatz für soziale Projekte
  • Einsatz für Umweltfreundliche Projekte

Warum ist die soziale Verantwortung wichtig?

Soziale Verantwortung ist für Unternehmen wichtig, weil sie damit zeigen, dass sie sich um das Wohlergehen ihrer Stakeholder und der Umwelt kümmern. Sie ist auch wichtig für den Aufbau von Vertrauen und Loyalität bei den Verbrauchern, was zu höheren Umsätzen führen kann. Darüber hinaus ist es für Unternehmen wichtig, sicherzustellen, dass ihre Praktiken ethisch und verantwortungsbewusst sind, da dies dazu beiträgt, dass ihr Ruf intakt bleibt und sie in der Lage sind, Spitzenkräfte anzuziehen und zu halten.

Wissen, wo Sie in Ihrer ESG-Roadmap stehen.

Jetzt ESG-Bewertung erhalten. 🚀

kostenlos & unverbindlich
online in wenigen Minuten
aussgekräftig